CARDINALS HALTEN SICH AN TABELLENSPITZE
Kategorien - Bundesliga (Cardinals)
[26.05.2014]
Zwei Siege gegen die Geese bringen die BBL-Spiele am vergangenen Wochenende. Mit 6:4 und 9:0 gelingen die Saisonsiege f├╝nf und sechs.

Dominik Bischof zeigt sich nach den Spielen gegen die Vikings wieder wesentlich st├Ąrker! Zu stark f├╝r die G├Ąste aus dem Burgenland, denn Ihnen gelingt im direkten Duell mit Bischof nichts Z├Ąhlbares. Erst als die Verteidigung der Cardinals mit furchterregenden sieben (!) Errors negativ aufzeigt (alleine deren vier im sechsten Abschnitt), gelingen den Geese im sechsten Inning drei Runs - nach zwei schnellen Aus.

Bischof geht beinahe ├╝ber die ganze Distanz
Bischof muss durch einen weiteren Fehler im neunten Inning noch einmal zusehen, wie ein Runner ohne seine Verschuldung die Homeplate ├╝berquert, und ├╝bergibt den Ball vor dem letzten Aus Moritz Widemschek. Der macht bei einem Spielstand von 6:4 f├╝r die Cardinals kurzen Prozess und ben├Âtigt genau drei W├╝rfe, um - mit Runners auf Base eins und drei - den letzten Spieler mit Strikeout zur├╝ck auf die Bank zu senden und das Spiel zu gewinnen.

Trick-Spielzug bringt die F├╝hrung
F├╝r die Feldkircher Punkte sorgen Barto, Takubo und Seglias bereits in den ersten zwei Innings f├╝r eine 3:0 F├╝hrung. Dann hat aber Christian Suchard die Gastgeber gut im Griff und Rohrbach gleicht zwischenzeitlich sogar aus. Doch das achte Inning bringt bei Gleichstand die Entscheidung: Nenning Julian wird abgeworfen und erreicht das erste Base. Takubo bringt sich und Nenning mit einem Double in Scoring-Position, bevor Moritz Widemschek bei einem perfekten Squeese-Play nicht nur Nenning nach Hause bringt, sondern auch selbst noch sicher das erste Base erreicht. Durch einen Schlag von Stefan Seglias scoren auch noch Takubo und Widemschek, was eine 6:3 F├╝hrung bringt. Ein Inning sp├Ąter steht der f├╝nfte Saisonsieg fest!

Weiterer Homerun von Takubo
Durch das Fehlen vom Nummer Eins Pitcher Freilan Jimenez auf Seiten der Burgenl├Ąnder, bekommen es die Cardinals mit Julian Granada zu tun. Doch die Cardinals erwischen nach einigen Ber├╝hrungs├Ąngsten im ersten Inning den zweiten Abschnitt ausgezeichnet! Granado gibt einen Walk, drei Hit by Pitch und schlie├člich Hits gegen Jacen Bracko, Jeff Barto und Sandro Muggli ab, bevor bei Bases loaded der gro├če Auftritt von Kenny Takubo kommt. Bei zwei Aus schl├Ągt er einen Grand Slam Homerun ├╝ber den Centerfieldzaun - 7:0!

Barto l├Ąsst weiterhin nichts zu
Er und der Pitcher Jeff Barto scoren im vierten Abschnitt je noch einmal. Im Gegenzug gelingen dem US-Import der Cards in vier Innings acht Strikeouts und eine komfortable 9:0 F├╝hrung, was Marius Widemschek die Chance gibt, sich am Mound zu beweisen. Doch auch der 15-j├Ąhrige muss in zwei Innings, und im letzten Abschnitt sein um ein Jahr ├Ąlterer Bruder Moritz, keine Punkte hinnehmen. Doppelsieg gegen die Geese!

Bucks im Anflug
Kommenden Samstag wartet jedoch ein anderes Kaliber auf die Cardinals. Der Aufsteiger aus der Bundeshauptstadt belegt gemeinsam mit den Vikings und den Cardinals den ersten Platz in der BBL. Jetzt kommt es zum ersten direkten Duell.

Will man gegen die starken Wiener am Samstag um 11 Uhr mithalten, sind aber ganz andere Qualit├Ąten wie gegen die Geese gefragt. Zum einen muss die Defensive wieder sicherer werden, zum anderen m├╝ssen auch gegen st├Ąrkere Pitcher die Schl├Ąger der Feldkircher erwachen. Denn die Bucks haben nicht nur einen Nationalteampitcher an Bord, sondern sind diese Woche auch nochmals am Transfermarkt aktiv geworden. Mit dem Dominikaner Malvin Mankevo hat sich der Aufsteiger neben Chad Scheilz noch die Dienste eines zweiten Import-Pitchers gesichtet.